Haus Fischer
Menu

Das Haus

Unsere Zimmer haben alle einen Namen und eine Bedeutung.

Das rote “Engelszimmer” verfuegt ueber ein franzoesisches Bett und ein eigenes Badezimmer.

Das “Russische Zimmer” ist ein Einzelzimmer mit historischen Moebeln und einer eigenen
Waschgelegenheit.

Das “Graue Zimmer” ist ein Doppelzimmer mit getrennten Betten und ist natuerlich in grau
gehalten.

Das “Blaue Zimmer” verfuegt ueber zwei nebeneinander stehende Betten, die man aber auch
getrennt stellen kann, wenn man es moechte.

Die beiden letztgenannten Zimmer koennen auch als Dreibettzimmer genutzt warden.

Alle Zimmer muenden auf einen gemeinsamen Flur, an dessen Ende sich die Toilette befindet.
Daneben gibt es ein grosses Bad mit zwei Waschbecken, einer Dusche und einer freistehenden
Badewanne, das ausnahmslos den Gaesten zur Verfuegung steht.

Im Flur befindet sich eine kleine Bibliothek, an der sich alle Gaeste gerne bedienen koennen.

Im ganzen Haus gibt es W-Lan. Den Code geben wir Ihnen gerne bei Ankunft.

Gefruehstueckt werden kann am Wochenende und das passiert dann meist am grossen Tisch
unten im Wohnbereich. Bitte geben Sie bei Ankunft gleich bekannt, um welche Uhrzeit Sie
fruehstuecken wollen. Das kann auch schon mal mit “Familienanschluss” sein, denn ein gemeinsames
Fruehstueck ist am Wochenende in unserem Hause Tradition.